Der Pilz für deinen Burger Laden

Für Burger Bräter ist es nicht immer einfach etwas den Gästen etwas Besonderes anzubieten. Es gibt immer mehr Angebot an Läden, und die Gäste stellen höhere Anforderungen an den Burger. Darüber hinaus wollen viele Kunden regionale, bio, vegetarische, vegane oder pure Ernährung. Der Portobello Pilz ist die perfekte Ergänzung deines Angebots, und befriedigt alle Ansprüche. Im Burger und auf dem Grill. Wieso?

6 Vorteile des Portobellos

1. Vegetariern, Veganern, Flexitariern und Gesundheitsbewussten

Wenn Sie einen Burger Laden betreiben, ist es nicht immer einfach eine kreative und geschmackvolle vegetarische oder vegane Wahl anzubieten. Tofu ist nicht allzu interessant vom Geschmack her, Gemüseplätzchen haben nicht die gewünschte Textur, und Fleischersatz bleibt doch immer ein Ersatz. Trotzdem lohnt es sich, in einem Land wo gut 15 Prozent der Bevölkerung sich ausschließlich fleischlos ernährt, eine Zahl die ständig wachst, auch eine kreative vegetarische Wahl die gut schmeckt und von Textur her Fleisch sehr ähnelt anzubieten. Der Trend von ‚gesunder Ernährung‘ trägt nur an die Nachfrage an einer gesunden Alternative bei.

2. Einfache Lieferung

Der Pilz kann frisch, in Bio-Qualität, in ganz Deutschland geliefert werden. Wir exportieren unsere Bio-Pilze täglich aus dem Osten des Landes zu überall in Deutschland. Bereits arbeiten wir mit einer großen Anzahl an Lieferanten und Großhändlern in Deutschland, wahrscheinlich schon mit einem von dem Sie Ihre Ware bereits Beziehen. Portobellos halten lange und werden in der Kiste geliefert.

3. Sei Außergewöhnlich

Der Portobello Pilz ist bisher noch nicht ganz bekannt in Deutschland. Von daher können Sie Ihre Gäste überraschen mit einem herrlichen Produkt, das noch fast nicht verfügbar ist. Anders gesagt, sie können den Portobello Burger nur bei Ihnen beziehen. Das ist genau das Alleinstellungsmerkmal das so wichtig ist für Burger Läden, besonders weil es mehr und mehr Läden gibt die versuchen sich irgendwie zu differenzieren.

4. Keine Überarbeitung notwendig

Der Pilz ist erstaunlich einfach in der Zubereitung. Wahlweise können sie den marinieren lassen, aber sonst reicht einstreichen mit Öl und Salz. Auch können Sie schon die Vorbereitungszeit verkürzen wenn Sie im Voraus die Portobellos schon fünf Minute grillen, als Mise en Place. Schnell und pur.

5. Portobello ist Umweltschonend

Für den Anbau des Bio-Pilzes werden keine Pestizide oder sonstige chemische Mittel verwendet. Der Portobello verschmutzt die Umwelt nicht, braucht wenig Platz um zu Wachsen und trägt wenig bei an Kohlenstoffdioxidausstoß.

6. Herrlich, deftig aber nicht teuer

Der Portobello kostet im Schnitt weniger als ein Stück biologisches Fleisch, und trotz höherem Aufwand nur ein bisschen mehr als konventionelle Champignons. Sie brauchen also keinen Aufpreis zu berechnen!