25
Aug 2016

Portobello liebt gesunde Fette!

Es wird oft über die gesunden Fette geredet. Das sind die pflanzlichen, ungesättigten Fettsäuren, die es etwa in Olivenöl und Nüssen gibt. Aber auch in Avocado und Sonnenblumenöl, oder sogar in veganem Käse findet man die guten Fettsäuren. Die guten Fettsäuren tragen nicht bei zu dem Risiko für Herz- und Kreislauferkrankungen, senken sogar den Cholesterinspiegel und sind dementsprechend hervorragend gesund! Für dieses Rezept bilden die Zutaten mit guten Fettsäuren auch den Hauptbestandteil. Willst du doch nicht auf ganz normalen Käse verzichten? Dann darfst du sogar eine Scheibe normaler Käse darauf packen, bleibt dieses Rezept noch immer sehr gesund!

Rezept drucken
Portobello liebt gesunde Fette!
Ein Burger, aber nur mit gesunden Fetten!
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Portobellos rundum mit Öl einstreichen, dann mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  2. Rucola waschen.
  3. Die Tomaten in Scheiben schneiden .
  4. Avocado in Achtel zerlegen.
  5. Zwiebel in 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  6. Portobello 8 Minute grillen
  7. Brötchen Rösten
  8. Auf die unteren Hälften erst Rucola, dann Portobello, Käse, Zwiebelringen, 2 Achtel Avocado und dann 2 Scheiben Tomate legen.
  9. Nach Wunsch mit Senf, Mayonnaise oder Ketchup servieren
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.